(c) Monika Mueller

Reclaming Dance | Anno Bolender

Sa 05.11.2022 | 16.30 Uhr
Jugendhaus Heideplatz

Schleiermacherstraße 7
60316 Frankfurt am Main


Wie kann Tanz für alle funktionieren? In einem kreativen, körperlichen und kollektiven Prozess setzen wir uns gemeinsam beim Tanzen auseinander. Grundlagen bilden Improvisationsübungen und moderne Tanztechniken von Forsythe oder Laban, aber auch neue Methoden, um Tanz inklusiver zu gestalten wie beispielsweise Audiodeskription. Diese nutzen wir, um unser Tanzen gemeinsam weiterzubringen. Alle sind willkommen, können das Ergebnis mitgestalten und sich auf individuelle Weise einbringen.

Bitte Tanzkleidung mitbringen.

Beschreibung der Gruppe
Bei Reclaiming Dance arbeiten wir mit verschiedenen Methoden der Körperarbeit, z.B. Improvisationen oder Bewegungschöre. Ziel ist, neue Wege des Tanzens zu finden, in denen sich jede*r wohlfühlt und die niemanden ausschließen. Fragen, denen wir dabei nachgehen, sind: Welche Körper tanzen wie? Welche Bewegungen werden sichtbar? Wie kann Tanz für alle funktionieren? Reclaiming Dance ist ein zeitgenössisches Mixed-abled-Tanzprojekt, dessen Ziel es ist, Tanz für alle (Körper) zugänglich zu machen.

 

Biografie
Anno Bolender arbeitet unter diskursive.formation als freischaffende Künstler*in, Projektleiter*in und im Bereich politischer und kultureller Bildung in der freien Szene von Offenbach und Frankfurt am Main. Annos künstlerischen Arbeiten umfassen Performance, Schauspiel, Video und Tanz. Als Tanztrainer*in gibt Anno Workshops für Jugendliche und Erwachsene in unterschiedlichen Bereichen. Als Tänzer*in und Performer*in steht Anno auf der Bühne oder vor der Kamera.

 

Webseite

Facebook

Instagram

 

Der Tanztag feiert 10. Geburtstag!

Wir hoffen, dass Ihr auch dieses Jahr wieder dabei seid und zeigt, was das Rhein-Main Gebiet alles zu bieten hat!