(c) Clive Tanner

(c) Clive Tanner

Inside the Hoop | Juan Urbina

Sa 05.11.2022 | 17.30 Uhr
Künstler*innenhaus Mousonturm

Studio 2
Waldschmidtstraße 4
60316 Frankfurt am Main


Inside the Hoop ist eine feierliche Tanzsession, bei der in Form von Freestyle Dance Jams ein offener Kreis gebildet wird und die Teilnehmer*innen abwechselnd in der Mitte tanzen – inspiriert von den langjährigen kulturellen Wurzeln der Straßentanzkultur, afrikanischen Traditionen und Ritualen. Alle, die sich dem Tanz widmen oder daran interessiert sind, sind herzlich eingeladen, an dieser Session teilzunehmen und sich auszutauschen. Die Vielfalt wird sichtbar in einer abwechslungsreichen Auswahl von Musikgenres.

Getanzt wird in bequemer Kleidung.

Juan Urbina (Tänzer, Lehrer, Choreograf, Forscher) trainierte und arbeitete in Venezuela, Irland, Spanien und Deutschland. Er hat einen Master in Contemporary Dance Education (MA CoDE) der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HfMDK) Frankfurt am Main. Mit seinem Interesse an Afro-Diaspora-Tanzpraktiken reagiert er auf normative Ideologien, die spalten. Sein Ziel ist es, Formen der Verkörperung zu entwickeln, die in einer Welt leben, die eigentlich nicht für diese gemacht wurde. Juan wagt sich in beglückende Sphären, um Sichtbarkeit, Freude und Verwandtschaft zu fördern. Einer seiner Schwerpunkte ist die Entwicklung von Tanzproduktionen mit Communitys in gesellschaftlich marginalisierten Kontexten. Im Jahr 2021 wurde Juan von den Tanzabteilungen der University of Virginia (USA) und der Päpstlichen Katholischen Universität von Peru eingeladen, zur Feier des internationalen Tanztages seine aktuelle Forschung namens Salsa Moving Identities in einer digitalen Residenz zu teilen.

Webseite

Facebook

Instagram

 

Der Tanztag feiert 10. Geburtstag!

Wir hoffen, dass Ihr auch dieses Jahr wieder dabei seid und zeigt, was das Rhein-Main Gebiet alles zu bieten hat!