Maximilian Probst

Maximilian Probst

Maximilian Probst

Maximilian Probst

MUTOSKOP – FRANÇOISE CACTUS VERBEUGT SICHJorma Foth

Sa 18.09.2021 | 10.00 Uhr
Gartenanlage des GDA-Stifts neben dem Künstlerhaus Mousonturm

Waldschmidtstraße 4
60316 Frankfurt am Main


Der Mutoskop lädt Zuschauer*innen ein, die Performance des gezeigten Films mitzukreiieren, in dem Haltung und Geschwindigkeit frei variiert werden kann. Der Film zeigt eine Verbeugung nach der Performance Lou Reed in Offenbach (Augst/Cactus/Göring) am Künstlerhaus Mousonturm im März 2020 und erinnert an die 2021 verstorbene Künstlerin Françoise Cactus.

Jorma Foth, bildender Künstler aus Frankfurt, setzt mit seinen Installationen das Publikum in Bewegung und baut Kreationen, bevorzugt aus Holz, die dazu einladen selbst aktiv zu werden. Im Winter 2020 beschäftigte Jorma Foth sich mit Pandemie-konformen Interventionen an der IGS Herder im Auftrag der Tanzplattform Rhein-Main. Teile eines in diesem Rahmen angefertigten Schiebe-Spiels, welches von Schüler*innen besprayt wurde, bilden den Fuß des Mutoskops. 

 

DANKE!
Es war ein toller Tanztag Rhein-Main. Danke an alle Partner*innen und alle Mittänzer*innen